HISTORIE TRIFFT NATUR

„Weimar, das ist ein Park, in dem eine Stadt liegt“ sagte einst der Schriftsteller Adolf Stahr. Die Villa Haar wiederum liegt in einem Park, der an den Goethepark grenzt. Der berühmte Park an der Ilm geht beinahe unbemerkt in die Gartenanlagen unserer Villa über - so blickt man von jedem Balkon und jedem Fenster der Villa ins wunderschöne, weitläufige Grün! Eine historische Treppenanlage führt vom Portal der Villa direkt hinunter in den Ilmpark und verbindet das stilvolle Ambiente der Neorenaissance mit der Natur.
 
Die Gartenanlagen der Villa Haar wurden terrassenförmig auf mehreren Ebenen angelegt. Diese lassen sich vielfältig nutzen: Zum Sektempfang an einem der Springbrunnen nach der freien Trauung unter der hundertjährigen Rotbuche, zu Firmen-Outdoor-Incentives mit verschiedenen Stationen, mit Festpavillons auf den verschiedenen Ebenen – die Möglichkeiten sind fast unendlich.